Medienkompetenzen fördern im DaZ-Unterricht für Schulungewohnte

Kurzbeschreibung

Der Einsatz von neuen Medien in der Sprachförderung stellt besondere Anforderungen an ein Publikum, das die grundlegenden Fähigkeiten im Umgang mit Schriftlichkeit in der verwendeten Sprache noch nicht erlernt hat. Im Workshop diskutieren wir, worauf Lehrpersonen bei der Auswahl von elektronischen Geräten und Anwendungen achten sollten. Darüber hinaus werden Methoden vorgestellt, die den Umgang mit elektronischen Oberflächen und Werkzeugen erleichtern und Lernfortschritte überprüfbar machen. Durch praktische Übungen erhalten die Kursteilnehmenden Einblick in die Perspektive der Lernenden; sie erfahren, welche Hürden sich bei der Bedienung von elektronischen Geräten für ungeübte Anwendende aufbauen und wie diese mit einfachen Hilfestellungen abgebaut werden können. Dazu braucht es auch einige spezifische grundlegende Medienkompetenzen der Lehrenden, die im Modul grob umrissen und in einigen Unterrichtsszenarien detailliert aufgezeigt werden.

Auf einen Blick

Abschluss: Teilnahmebestätigung

Start: 30.06.2018 09:00

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 395.00

Durchführungsort: ZHAW, Departement Angewandte Linguistik
Raum SM O1.05
Theaterstrasse 15c
8401 Winterthur
Lageplan

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

DaF/DaZ Lehrpersonen, die Medienkompetenzen im Unterricht fördern möchten

Ziele

Inhalt

Methodik

Theoretischer Input, Partner- und Gruppenarbeit, Diskussion im Plenum,
Reflexionsphasen, Selbständiges Lernen

Unterricht

Präsenzunterricht, 1 Tag
09:00 - 17:00 Uhr, Samstag, 30. Juni 2018

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Andi Czech
EB Zürich

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
30.06.2018 09:00 16.06.2018 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads