Schreibkompetenzen in DaF/DaZ gezielt fördern – aber wie?

Kurzbeschreibung

Was sind gute Schreibanlässe? Wie können unsere Lernenden die komplexen Anforderungen, die das Schreiben an sie stellt, am besten bewältigen? Welche Formen von Feedback sind förderlich?

Der Workshop versucht, diese Fragen anhand aktueller Ergebnisse aus der Schreibforschung zu beantworten. Ausgehend vom Modell des prozessorientierten Schreibens erarbeiten Sie geeignete didaktische Instrumente, die ermöglichen, die unterschiedlichen Phasen und Strategien des Schreibens im Unterricht DaF/DaZ sichtbar und nutzbar zu machen. Im Zentrum steht dabei die Frage, was wir eigentlich lehren, wenn wir Schreiben in DaF/DaZ unterrichten: Textmuster, Konnektoren auf Satzebene, Syntax, Wort- und Strukturenschatz und/oder Rechtschreibung?

Im Workshop erarbeiten Sie Schreibszenarien, Konzepte, Übungen sowie Feedback-Möglichkeiten für die eigene Unterrichtspraxis.

Auf einen Blick

Abschluss: Teilnahmebestätigung

Start: 15.03.2019 10:00

Dauer: 10:00-15:30 Uhr

Kosten: CHF 295.00

Durchführungsort: ZHAW
Departement Angewandte Linguistik
Theaterstrasse 15c
8400 Winterthur

Der Raum wird noch bekanntgegeben.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

DaF/DaZ-Dozierende, die Teilnehmenden ab Niveaustufe A2 unterrichten

Ziele

Inhalt

Methodik

Theoretischer Input, Partner- und Gruppenarbeit, Diskussion im Plenum, Reflexionsphasen, Selbständiges Lernen

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Joachim Hoefele, ZHAW

Anmeldung

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
15.03.2019 10:00 01.03.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads