CAS Klinische Fachspezialistin / Klinischer Fachspezialist

Kurzbeschreibung

Die Berufsbilder im Gesundheitswesen sind im Wandel. Spezifisch ausgebildete medizinische Fachleute übernehmen heute immer mehr medizinisch-ärztliche Aufgaben. Gleichzeitig entwickelt sich eine intensivere klinische Zusammenarbeit zwischen den Berufsgruppen.

In der Schweiz entsteht die Funktion Physician Assistant, in gewissen Institutionen auch als Clinical Nurse bezeichnet, die delegiert klinisch-medizinische Aufgaben übernimmt. Das CAS Klinische Fachspezialistin / Klinischer Fachspezialist bereitet Pflegende sowie weiteres medizinisches Fachpersonal auf diese neue Rolle im Gesundheitswesen vor. Der Lehrgang eignet sich auch für Ärztinnen und Ärzte, die Praxisthemen vertiefen möchten.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des CAS vertiefen sich in klinisch-medizinische Themen. Kombiniert mit praktischer Erfahrung, bauen sie so ihre Expertise in einem interdisziplinären Kontext auf. Sie lernen, ihre Aufgaben im medizinisch-klinischen Bereich, im Informationsmanagement und in der Koordination kompetent wahrzunehmen. Zudem werden im Lehrgang klinisch relevante betriebswirtschaftliche Themen sowie Aspekte der Kommunikation und Dokumentation gefestigt. Es ist geplant, die Weiterbildung zu einem MAS-Programm auszubauen.

Die Inhalte des Lehrgangs wurden gemeinsam mit dem Kantonsspital Winterthur erarbeitet und werden laufend optimiert.

Das CAS Klinische Fachspezialistin / Klinischer Fachspezialist ist erstmals am 3. Februar 2017 gestartet.


 

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies Klinische Fachspezialistin / Klinischer Fachspezialist (15 ECTS)

Start: laufend

Dauer: 1 Jahr

Kosten: CHF 7'500.00

Bemerkung zu den Kosten:

Modul I              CHF 2500.00
Modul II             CHF 2500.00
Modul III            CHF 2500.00
Gesamtes CAS CHF 7500.00

einzelner Kurs aus Modul I CHF 250.00

Einschreibegebühr CHF 300.00 (einmalig)
Dossierprüfung CHF 200.00

Es werden maximal 24 Teilnehmende pro Modul zugelassen.

 

Durchführungsort:

Die Kurstage finden in den Gebäuden des Departements Gesundheit statt. Diese erreichen Sie in nur wenigen Gehminuten vom Bahnhof Winterthur.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Das CAS richtet sich an ausgebildete Gesundheitsfachpersonen mit mindestens 2 Jahren klinischer Berufserfahrung.

Ziele

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über die Grundlagen für folgende Aufgaben:

Inhalt

Das CAS Klinisch Fachspezialistin / Klinischer Fachspezialist (15 ECTS-Punkte) gliedert sich in drei Module. Die Themen aus Modul I werden mit den Lernformen Flipped classroom und Problem based learning vermittelt und lassen sich auch einzeln buchen.

Modul I – Medizinische Grundlagenbasics (5 ECTS)
Folgende Kurse werden angeboten:

Weitere Kurse zur Vertiefung des medizinischen Wissens sind geplant.

 

 

Modul II - Information – Kommunikation – Koordination „vom Eintritt bis zum Austritt“ (5 ECTS)

Modul III – Betriebliche und wirtschaftliche Aspekte – Organisation – Administration – Dokumentation (5 ECTS)

 

Methodik

Das CAS bezieht die individuellen Erfahrungen der Teilnehmenden mit ein. Der Verknüpfung mit der Praxis wird durch transferorientierte Lernsituationen und Methoden gefördert:

Unterricht

Der Präsenzunterricht wird in Halbtagen und Zweitagesblöcken, verteilt über ca. ein Jahr, angeboten. Pro Modul ist mit einem Arbeitsaufwand von 150 Stunden (davon ca. 1/3 Präsenzunterricht) zu rechnen. Der Arbeitsaufwand für das gesamte CAS beträgt 450 Stunden. Die Module sowie ausgewählte Themen aus Modul I können auch einzeln besucht werden. Das CAS muss innerhalb von vier Jahren abgeschlossen werden.

Unterrichtszeiten:
Freitag von 09.15 - 16.30 Uhr
Samstag von 08.30 - 15.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Anmeldeinformationen

Hinweis:
Einzeltage Vertiefungskurse des Moduls I - 2018 sind noch anmeldbar und können an das Modul I angerechnet werden, sofern die schriftliche Prüfung bestanden wurde.

Modul I - Medizinische Grundlagen:
Nächster Kursstart ca. 01.02.2019 (Angabe ohne Gewähr)

Wahlpflichttage - Vertiefungskurse / Themen Modul I - Medizinische Grundlagen 2018: (sind auch als Einzeltage anmeldbar):
23.03.2018: 09.15 - 16.30 Uhr - Nephrologie
21.04.2018: 08.30 - 15.30 Uhr - Pharmakologie
27.04.2018: 09.15 - 16.30 Uhr - Schlafmanagement
18.05.2018: 09.15 - 16.30 Uhr - Kardiologie
02.06.2018: 08.30 - 15.30 Uhr - Pneumologie
15.06.2018: 09.15 - 16.30 Uhr - Schmerzmanagement  - Analgesie
30.06.2018: 08.30 - 15.30 Uhr - Endokrinologie und Diabetologie
13.07.2018: 09.15 - 16.30 Uhr - Infektiologie/Mikrobiologie
31.08.2018: 09.15 - 16.30 Uhr -Flüssigkeits- und Elektrolytmanagement
21.09.2018: 09.15 - 16.30 Uhr - Kritische Situationen, Notfallsituationen
26.10.2018: 09.15 - 16.30 Uhr - Chirurgie 1 – Allgemeine Chirurgie / Viszeral Chirurgie
09.11.2018: 09.15 - 16.30 Uhr - Chirurgie 2 – Orthopädie / Traumatologie
08.12.2018: 08.30 - 15.30 Uhr - Neurologie

Weitere Wahlpflichttage  - Vertiefungskurse / Themen - Daten werden fortlaufend definiert:
Wundmanagement
Klinische Ernährung
Angiologie, Gerinnung
Bildgebende Diagnostik
 

Modul II - Information - Kommunikation - Koordination "vom Eintritt bis zum Austritt" 2018:
06. / 07.04.2018
04. / 05.05.2018
08. / 09.06.2018
Tag 7 Supervisionen: 3 x 2 Stunden (Details werden bei Kursstart kommuniziert)
06.07.2018 - Prüfung - Leistungsnachweis

Modul III - Betriebliche und wirtschaftliche Aspekte - Organisation - Administration - 2018:
07. / 08.09.2018
05. / 06.10.2018
02. / 03.11.2018
Tag 7 Supervisionen: 3 x 2 Stunden (Details werden bei Kursstart kommuniziert)
07.12.2018 - Prüfung - Leistungsnachweis

Unterrichtszeiten:
Freitag von 09.15 - 16.30 Uhr
Samstag von 08.30 - 15.30 Uhr

 

 

 

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
laufend laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads