CAS Vertiefung in Pädiatrischer Pflege

Kurzbeschreibung

In diesem CAS lernen Sie verschiedene Assessments bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen kennen und anwenden. Sie besprechen evidenzbasierte Interventionen, die forschungsgestützt und auf Patientenpräferenzen abgestimmt sind sowie die Umgebungssituation miteinbeziehen. Ihre Beratungskompetenz erweitern Sie mit der Methode der Motivierenden Gesprächsführung. Sie lernen, Fragen an die Forschungsliteratur zu formulieren und Literaturrecherchen durchzuführen.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies Vertiefung in Pädiatrischer Pflege (15 ECTS)

Start: laufend

Dauer: 24 Tage

Kosten: CHF 7'200.00

Bemerkung zu den Kosten: Zusätzlich werden einmalig folgende Kosten verrechnet:

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden.

Durchführungsort: Die Kurstage finden im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Besuchen Sie unsere nächste Infoveranstaltung

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Diplomierte Pflegefachpersonen im pädiatrischen Fachbereich im Akut- und Langzeitbereich, im stationären oder ambulanten Bereich

Ziele

Im Mittelpunkt dieses CAS stehen das Erfassen des Gesundheitsstatus, theoretische und praktische Prinzipien der Patientenedukation sowie die Praxisanwendung von Forschungsresultaten. In allen drei Modulen ermöglichen Praxisaufgaben und Anleitungen zu Übungssequenzen den Transfer in die pädiatrische Pflege.

Inhalt

Das CAS besteht aus drei Modulen. Die Inhalte der Module bauen aufeinander auf.

Modul Klinisches Assessment in Pädiatrischer Pflege

Modul Patientenedukation in Pädiatrischer Pflege

Modul Pflegeforschung (Modulwahl je nach Vorkenntnissen)
Pflegeforschung I: Pflegeforschung verstehen
Pflegeforschung II: Pflegeforschung vertiefen und anwenden

Methodik

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend. Verschiedene Lehr- und Lernmethoden werden angewendet wie Referate, Fallbearbeitungen, Reflexions- und Praxisaufträge sowie angeleitetes und autonomes Selbststudium.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Anmeldeinformationen

24 Tage à 7 Lektionen Präsenzunterricht. Zusätzlich müssen rund 270 Stunden für das Selbststudium eingerechnet werden.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre