Current Clinical Topic: Ethische Entscheidungsfindung

Kurzbeschreibung

Darf einer depressiven Person beim Suizid geholfen werden? Hat eine schwangere Person unter allen Umständen das Recht, ihre Schwangerschaft abzubrechen? Dürfen Menschen geklont werden – und falls nein, weshalb nicht? Ist es vertretbar, dass Grossfirmen weiblichen Angestellten das Einfrieren von Eizellen – das sog. Social Freezing – bezahlen, damit sie zuerst Karriere machen und sich danach um die Familienplanung kümmern können?
Der Kurs 'Ethische Entscheidungsfindung' führt in knapper Form in ein Tool zur ethischen Entscheidungsfindung ein, das Dr. Barbara Bleisch und Prof. Markus Huppenbauer am Ethik-Zentrum der Universität Zürich entwickelt und an Universitäten, in Gesundheitsinstitutionen und in der Privatwirtschaft vielfach erprobt und weiter entwickelt haben. In fünf Schritten sollen moralische Fragen analysiert, zugespitzt und einer Entscheidung zugeführt werden. Dabei wird auch der Frage der Implementierung einer ethischen Lösung Rechnung getragen, denn Fragen der Ethik sind meist eingebettet in Sachzwänge, die Ethikerinnen und Ethiker oft ausblenden.

Dieser CCT-Kurs kann angerechnet werden an das Modul "Hebammenarbeit im Kontext von Best Practice".

Bei den Current Clinical Topics (CCT) handelt es sich um ein- und zweitägige Weiterbildungskurse zu spezifischen Themen der Hebammentätigkeit. Unabhängig von der individuellen Berufserfahrung bieten die Kurse vertiefte Einblicke zum aktuellen Wissensstand und eine direkte Umsetzung in die Praxis.
Die CCT können einzeln und in frei wählbarer Reihenfolge besucht werden. Alle Current Clinical Topics lassen sich einzelnen Modulen anrechnen. Ein Modul schliesst schliesst mit einem Leistungsnachweis und 5 ECTS ab.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung Ethische Entscheidungsfindung

Start: 02.04.2019

Dauer: 2 Tage

Kosten: CHF 500.00

Bemerkung zu den Kosten: Studierende CHF 200.--

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Durchführungsort: Die Kurstage finden im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur, statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Ziele

Inhalt

Nach einer Einführung in grundlegende Theorien und Begriffe der Ethik arbeiten wir an einem Fallbeispiel, das im Laufe des Kurses immer wieder aufgegriffen und schliesslich einer Lösung zugeführt werden soll.

Die praktische Arbeit am Fallbeispiel erlaubt es den Teilnehmenden, nicht nur Kenntnisse im Bereich der Ethik zu vertiefen, sondern auch an der eigenen Urteils- und Argumentationsfähigkeit zu arbeiten.

Methodik

Vorlesungen, Gruppenarbeiten, Präsentationen der Teilnehmenden, Selbststudium (Vorbereitungslektüre)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dr. phil. Barbara Bleisch ist Mitglied des Ethik-Zentrums der Universität Zürich und Moderatorin der Sternstunde Philosophie beim Schweizer Fernsehen SRF. Sie ist Kolumnistin des Philosophie Magazins und schreibt ggw. an einer Ethik der Familienbeziehungen (www.barbarableisch.ch).

Dr. theol. Jean-Daniel Strub ist Mitgründer und Gesellschafter des Büros Brauer & Strub | Medizin Ethik Politik und betreut als wissenschaftlicher Mitarbeiter/Projektleiter beim ETH-Rat wissenschafts- und innovationspolitische Geschäfte (www.brauerstrub.ch).

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Kursdaten (Änderungen vorbehalten):
02. + 03. April 2019

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
02.04.2019 02.03.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre