Current Clinical Topic: Hebammenrelevante Modelle und Konzepte

Kurzbeschreibung

Die Notwendigkeit der Weiterentwicklung der Hebammenarbeit ist unbestritten. Der Auftrag ethisch verantwortlich, wissenschaftlich fundiert und kontextsensibel zu handeln, stellt Hebammen bei ihrer Arbeit vor grosse Herausforderungen. Das Konzept Best practice kann einen Beitrag leisten, um die Qualitätsentwicklung weiter zu stärken. Was bedeutet optimales fachliches Handeln im Sinne von Best practice? Welche Dimensionen, Kriterien und Leitlinien müssen oder können berücksichtigt werden? Wie können diese und weitere Modelle und Konzepte genutzt werden, um durch eine systematische und wiederkehrende Reflexion die Qualität der Arbeit zu stärken, zu professionalisieren und zu vernetzen? Wo steht die Theoriebildung in der Hebammenarbeit? Auf diese und weitere Fragen werden an den beiden Tagen Antworten gefunden.

Dieser CCT-Kurs kann angerechnet werden an das Modul "Hebammenarbeit im Kontext von Best Practice".

Bei den Current Clinical Topics (CCT) handelt es sich um ein- und zweitägige Weiterbildungskurse zu spezifischen Themen der Hebammentätigkeit. Unabhängig von der individuellen Berufserfahrung bieten die Kurse vertiefte Einblicke zum aktuellen Wissensstand und eine direkte Umsetzung in die Praxis.
Die CCT können einzeln und in frei wählbarer Reihenfolge besucht werden. Alle Current Clinical Topics lassen sich einzelnen Modulen anrechnen. Ein Modul schliesst schliesst mit einem Leistungsnachweis und 5 ECTS ab.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung Hebammenrelevante Modelle und Konzepte

Start: 28.02.2019

Dauer: 2 Tage

Kosten: CHF 500.00

Durchführungsort: Die Kurstage finden im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur, statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Hebammen

Ziele

Sie erkennen das Konzept Best practice als hilfreichen Orientierungsrahmen, um die Qualitätsentwicklung in ihrem Bereich zu stärken.

Sie nutzen das Radarschirmmodell mit seinen Dimensionen Werte-Wissen-Kontext als Reflexionshilfe für den beruflichen Alltag.

Sie erkennen verschiedene Ansätze der Theoriebildung und leiten den Einfluss von Modellen und Konzepten auf die Hebammenarbeit ab.

Sie erklären die Anwendung ausgewählter Theorien und Modelle

Inhalt

Methodik

Vorlesungen, Selbststudium, Arbeit in Gruppen

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Mona Schwager, MSc Midwifery
Studiengangleitung BSc Hebamme

Anmeldung

Zulassung

Anmeldeinformationen

Kursdatum 2019 (Änderungen vorbehalten):
28. Februar + 01. März 2019

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
28.02.2019 28.01.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre