Evidenzbasierte Ergotherapie und psychisches Wohlbefinden im Alter – ein Widerspruch?

Kurzbeschreibung

In diesem Weiterbildungskurs setzen Sie sich mit der evidenzbasierten Ergotherapie im Arbeitsfeld Geriatrie und den Faktoren, welche zu einem «gelingenden» Alter beitragen, auseinander. Die Ergotherapeutin Dr. phil. Yvonne Treusch zeigt Ihnen anhand ihrer Forschungsergebnisse die Bedeutung von Evidenz in der ergotherapeutischen Arbeit auf. Am Nachmittag macht Sie der Alterspsychologe Rudolf Bähler mit gerontologischen Modellen und den relevanten Einflussfaktoren für psychisches Wohlbefinden im Alter vertraut. Ein gezielter Ressourceneinsatz ist dabei – für Ergotherapeutinnen und -therapeuten – massgeblich. Hinweise auf die Entwicklung über die Lebensspanne runden den Unterricht ab.

Dieser Kurs ist Teil des CAS Best Practice in Ergotherapie – Geriatrie und kann daran angerechnet werden.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung: Evidenzbasierte Ergotherapie und psychisches Wohlbefinden im Alter – ein Widerspruch?

Start: 05.07.2018

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 295.00

Bemerkung zu den Kosten: für EVS-Mitglieder CHF 245.--

Durchführungsort: Der Kurstag findet im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Ergotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Als Absolventin oder als Absolvent

Inhalt

Methodik

Um Sie beim Erreichen der Ziele zu unterstützen, setzen die Dozierenden folgende Lehr- und Lernformen ein:

 

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Yvonne Treusch, Ergotherapeutin MSc, Dr. phil.
Rudolf Bähler, Gerontopsychologe FSP/SFGP

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Kursdatum (Änderungen vorbehalten):
05.07.2018

Unterrichtszeit:
09.15 - 16.30 Uhr

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
05.07.2018 05.06.2018 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre