Gewalt in der Familie: Kindsmisshandlung – Häusliche Gewalt – Kinderschutz – Rolle des Schularztes

Kurzbeschreibung

Die Anzahl der gemeldeten Verdachtsfälle sowie der bestätigten Kindsmisshandlungen hat in den letzten Jahren stetig zugenommen, meist im Kontext von Häuslicher Gewalt. Bei der Erkennung und Dokumentation solcher Fälle kommt den medizinischen Fachpersonen und insbesondere den Schulärztinnen und Schulärzten eine Schlüsselfunktion zu.

Der Kurs vermittelt Basiswissen zum Kindesschutz, zu den gesetzlichen Bestimmungen, zur korrekten Vorgehensweise bei Verdachtsfällen und zur rechtsgenügliche ärztlichen Dokumentation von Kindsmisshandlungen.
Der Kurs ist anrechenbar an Modul 2 CAS Schulärztin/Schularzt/School Health Professional nach Abgabe des Leistungsnachweises.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung „Gewalt in der Familie: Kindsmisshandlung – Häusliche Gewalt – Kinderschutz – Rolle des Schularztes“

Start: 28.06.2018

Dauer: 1 Nachmittag

Kosten: CHF 250.00

Durchführungsort: ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Ziele

Die Teilnehmenden:

Inhalt

Methodik

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

lic. Phil. Isabella Feusi, Leiterin Interventionsstelle für Häusliche Gewalt, Kantonspolizei Zürich

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Kursdatum (Änderungen vorbehalten):
Donnerstag, 28. Juni 2018 13:00-16:30 Uhr
(4 Lektionen à 45 Minuten)

Vorbereitungsauftrag: ab 14. Juni  2018
(2 Wochen vor dem Kurs)
Nachbereitung bis 12. Juli 2018 (nur CAS Teilnehmende)

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
28.06.2018 31.05.2018 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads