Patient Education & Empowerment

Kurzbeschreibung

Patient Education und Empowerment sind grundlegende Bestandteile, um die Handlungsfähigkeit und Autonomie von Betroffenen mit komplexen Symptombildern zu erhalten oder zu steigern. Neben Aspekten der Verhaltensänderung und ressourcenorientierter Therapie  werden Vertiefungen in das breite Themengebiet von Kommunikation, Beratung und Gesprächsführung geboten. Mit speziellem Fokus auf die Rolle der Teamworkerin / des Teamworkers bietet dieser Lehrgang die Möglichkeit, interprofessionelle Handlungskompetenzen praxisnah zu verfeinern und zu üben. Durch das Vermitteln einer klientinnen- und klientenzentrierten Sichtweise schafft es dieses Modul, die kommunikativen Herausforderungen des beruflichen Alltages zu positiven Erlebnissen werden zu lassen.

Der Weiterbildungskurs kann als separater Lehrgang oder als Modul des CAS Chronic / Palliative Care - Fokus Therapie, des CAS Gesundheitswissenschaften und Professional Leadership, des CAS Klinische Expertise in Lymphologischer Physiotherapie plus sowie des CAS Schmerz Basic absolviert werden.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung Patient Education & Empowerment (5 ECTS)

Start: 03.12.2018

Dauer: 7 Tage

Kosten: CHF 2'100.00

Bemerkung zu den Kosten: Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die Anschaffung weiterer spezifischer Fachliteratur ist fakultativ und geht zu Lasten der Teilnehmenden.
Preisänderungen sind vorbehalten.

Durchführungsort: Die Kurstage finden in den Gebäuden des Departements Gesundheit statt. Diese sind in nur wenigen Gehminuten vom Bahnhof Winterthur erreichbar.

ZHAW
Departement Gesundheit

Technikumstrasse 71

8401 Winterthur

Besuchen Sie die nächste Infoveranstaltung der Weiterbildung Physiotherapie für detaillierte Informationen.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Ziele

Sie kennen die Charakteristika von Patient Education und Empowerment. Sie sind fähig salutogene Handlungsstrategien mit Ressourcenorientierung und Klientinnen- und Klientenzentrierung zu entwickeln. Sie wenden die wichtigsten ethischen Aspekte entsprechend Ihrer Rollen und Kompetenzen an. Das Analysieren von Beispielen aus Ihrer Berufspraxis mit Focus auf Verhaltens- und Verhältnisänderung fällt Ihnen leicht. Sie entwickeln Ihre kommunikativen und beratenden Kompetenzen im interprofessionellen Berufsalltag weiter und üben diese während Ihrer Zusammenarbeit mit anderen Health Professionals, Angehörigen und weiteren Personen.

Inhalt

Das Modul Patient Education und Empowerment beinhaltet Current Clinical Topics (CCT). Dies sind zweitägige Weiterbildungskurse zu aktuellen Themen aus der Praxis. Hier wird kompaktes Wissen praktisch vermittelt und die Kurse können auch einzeln, ohne Besuch des ganzen Moduls, absolviert werden.

Modul Patient Education und Empowerment:
CCT Patient Education
CCT Empowerment und Ressourcenorientierung
CCT Interprofessionalität und Klientenzentrierung
Integrationstag

Methodik

Im Kurs Patient Education & Empowerment kommt das Blended Learning zur Anwendung: Blended Learning ist ein integriertes Lernkonzept, das die heute verfügbaren Möglichkeiten der Vernetzung über Internet und Intranet in Verbindung mit klassischen Lernmethoden und –medien in einem sinnvollen Lernarrangement optimal nutzt.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Anmeldeinformationen

Kursdaten 2018 (Änderungen sind vorbehalten):
03.12.2018
04.12.2018
18.01.2019
19.01.2019
04.03.2019
05.03.2019
20.05.2019

Unterrichtszeiten:
09.15 - 16.30 Uhr

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
03.12.2018 02.11.2018 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre