Projekt- und Qualitätsmanagement

Kurzbeschreibung

Um mit Veränderungen und komplexen Problemen der Praxis zielführend umgehen zu können, sind neben Fachwissen auch Kenntnisse im Projekt- und Qualitätsmanagement gefragt. Finanzielle sowie personelle Ressourcen sind limitiert und verlangen von Projektleitenden einen sorgsamen Umgang.

Im Modul Projekt- und Qualitätsmanagement erwerben Sie die notwendigen Kompetenzen, um Veränderungen in der Praxis voranzutreiben und um die Qualität zu optimieren. Sie erlangen Grundlagenwissen in Projekt- und Qualitätsmanagement und Best Practice Ansätzen. Damit Sie Projekte initiieren und umsetzen können, erwerben Sie die Methoden und Instrumente der Projektinitiierung, -planung, -durchführung und -evaluation. Diese Kenntnisse wenden Sie im Rahmen der Erstellung eines realen Projektes Ihrer Praxis an. Auf der Grundlage einer systematischen Analyse erstellen Sie einen Projektantrag. Um eine optimale Qualität des Projektausgangs zu erreichen befassen sich mit dem Qualitätsmanagementprozess, sowie mit unterschiedlichen qualitativen und quantitativen Datenerhebungs- und Analysemethoden.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestäigung Projekt- und Qualitätsmanagement (5 ECTS)

Start: 10.01.2019

Dauer: 8 Tage

Kosten: CHF 2'550.00

Bemerkung zu den Kosten: Kosten bei Buchung des CAS Leadership und Projektmanagement: CHF 2'400.00

Die Kursunterlagen sind im Preis inbegriffen und werden elektronisch zur Verfügung gestellt. Weitere Fachliteratur geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen vorbehalten.

Durchführungsort: Die Kurstage finden im Gebäude des Departements Gesundheit, wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur statt.

ZHAW
Departement Gesundheit
Technikumstrasse 71
8401 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Diplomierte Fachpersonen aus den Bereichen Pflege, Ergotherapie, Physiotherapie und Hebammen sowie weitere Berufsgruppen im Gesundheitswesen

Ziele

Absolventinnen und Absolventen

Inhalt

Methodik

Die Weiterbildung ist berufsbegleitend. Verschiedene Lehr- und Lernmethoden werden angewendet wie Referate, Fallbearbeitungen, Reflexions- und Praxisaufträge sowie angeleitetes und autonomes Selbststudium.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Anmeldeinformationen

8 Tage à 7 Lektionen Präsenzunterricht. Zusätzlich müssen rund 90 Stunden für das Selbststudium eingerechnet werden.

Kursdaten (Änderungen vorbehalten):

10.01.2019
11.01.2019
21.03.2019
11.04.2019
23.05.2019
26.06.2019
27.06.2019
10.07.2019

Unterrichtszeiten:
in der Regel von 09.15 - 16.30 Uhr (Ausnahmen sind möglich)

 

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
10.01.2019 10.12.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads