MAS Human Resource Management

Kurzbeschreibung

Organisationen differenzieren sich zunehmend über die Kompetenzen und Entwicklungsfähigkeit ihrer Humanressourcen und über ihre eigene Wandlungsfähigkeit. Um sie wirkungsvoll zu unterstützen, ist für das moderne Human Resource Management aktuelles  psychologisches  Wissen über Persönlichkeit, Arbeit und Organisation essentiell.

Der MAS ZFH in Human Resource Management vermittelt fundiertes HRM-Knowhow mit einem psychologischen Schwerpunkt. Er integriert psychologisches Wissen in den einzelnen HR-Handlungsfeldern und beleuchtet verschiedene HR-relevante Perspektiven. Dabei wird eine entwicklungsorientierte Ausrichtung verfolgt.

Die Teilnehmenden werden befähigt, als psychologisch geschulte Persönlichkeiten die Human-Resource-Funktionen wahrzunehmen und sie in ihrer Organisation wirkungsvoll zu interpretieren und zu gestalten. Sie unterstützen das Management und die Organisation in ihrer strategischen Ausrichtung und beziehen personalpsychologische Perspektiven wie auch arbeitsweltliche Entwicklungen in die zentralen Gestaltungsfelder ihrer Arbeit ein. Dabei schärfen sie ihr Rollenverständnis durch die kontinuierliche Auseinandersetzung mit den Kernfragen des HRM.

Bestandteil der Weiterbildung ist eine internationale Studienwoche im Ausland, bei der aus verschiedenen Destinationen ausgewählt werden kann.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Advanced Studies ZFH in Human Resource Management (60 ECTS)

Start: 12.09.2018, 21.08.2019

Dauer: 2.5 Jahre

Bemerkung zu den Kosten: Die Kosten der einzelnen Lehrgänge finden Sie im Flyer.

Für die obligatorische internationale Studienreise fallen folgende Zusatzkosten an:
Deutschland: CHF 1'000 – 1'200
Österreich: CHF 1'000 – 1'200
Frankreich: CHF 1'500 – 1'700
Finnland: CHF 1'700 – 1'900
Singapur: CHF 2'600 – 2'800
USA: CHF 2'900 – 3'100

Weitere Informationen zum Programm der Studienreise.

Preis- und Programmänderungen vorbehalten.

Kursunterlagen: Diese Weiterbildung wird fast ausschliesslich papierlos geführt. Die Kursunterlagen werden via unserer Lernplattform «Moodle» zur Verfügung stellt.

Durchführungsort: IAP Institut für Angewandte Psychologie und weitere Räume in Zürich und Umgebung.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der MAS richtet sich an HR-Professionals aus allen Branchen, die als HR-Leitende kleiner und mittlerer Unternehmen, HR-Bereichsleitende, HR-Businesspartner, HR-Consultants oder HR-Spezialisten/-innen tätig sind, sowie Fachpersonen in einer Linienfunktion mit designierten HR-Aufgaben und –Projekten.

Ziele

Die Teilnehmenden

Absolventen sind in der Lage, Fach- und Führungsverantwortung für komplexe HRM-Aufgaben als HR-Leiter/in in KMUs oder als Teilbereichsleiter/in in grösseren Unternehmen zu übernehmen.

Inhalt

Seit über 20 Jahren werden am IAP HR-Professionals psychologisch fundiert weitergebildet. Der neukonzipierte MAS wird 2014 in erweiterter modularisierter Form angeboten.

In der berufsbegleitenden Weiterbildung sind der DAS-Lehrgang in Personalpsychologie IAP sowie ein CAS nach Wahl zu absolvieren.

IAP Wahl-CAS:

Mit dem Wahl-CAS kann je nach Bedürfnis ein spezifischer Schwerpunkt gemäss des HR-Rollenprofils bzw. der zukünftigen Interessen gesetzt werden. Der MAS wird mit dem Mastermodul abgeschlossen und führt zum Titel Master of Advanced Studies ZFH in Human Resource Management.

Sämtliche CAS-Lehrgänge und der DAS-Lehrgang können auch einzeln absolviert werden. Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Anstelle eines IAP Wahl-CAS kann an den MAS HRM optional einer von drei CAS des MAS Human Capital Management der ZHAW School of Management and Law angerechnet werden.

Interkulturelle Kompetenz
Während einer Studienreise im Ausland erweitern die Teilnehmenden ihre Metakompetenzen im Umgang mit anderen Kulturen (z.B. Neugierde, Offenheit, Selbstreflexion) und lernen nationale Praktiken in Aufgabenfeldern ihres Fachbereichs kennen. Bei der Studienreise kann aus verschiedenen Destinationen (Boston, Frankreich, Singapur, Deutschland, Finnland) ausgewählt werden. Weitere Informationen zum Programm der Studienreise finden Sie unter www.zhaw.ch/iap/studienreisen.

Methodik

Der MAS zeichnet sich durch methodische Vielfalt aus. Gearbeitet wird mit Lehrgesprächen, Referaten, plenaren Diskussionen, Übungen, Fallbeispielen, realen Projekten aus der Praxis der Teilnehmenden, mit kollegialen Beratungen sowie mit Selbst- und Prozessreflexionen.

Unterricht

Der Weiterbildungs-Masterstudiengang findet berufsbegleitend statt und dauert in der Regel ca. 2,5 Jahre. Der DAS-Lehrgang und die verschiedenen CAS-Lehrgänge können auch einzeln und unabhängig voneinander absolviert werden.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Die Teilnehmenden müssen während der Weiterbildung in einer beruflichen Position befinden, die zu einem wesentlichen Teil durch HRM-Aufgaben geprägt ist bzw. eine betriebliche HR-Funktion darstellt.

Für Teilnehmende von MAS-Lehrgängen, die «sur dossier» ohne Hochschulabschluss (Fachhochschule, Pädagogische Hochschule, Universität) zugelassen werden, ist die ergänzende Teilnahme am Weiterbildungskurs «Wissenschaftsbasiertes Arbeiten» obligatorisch.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
12.09.2018 auf Anfrage Anmeldung
21.08.2019 auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads