Mastermodul MAS Berufs-, Studien- & Laufbahnberatung

Kurzbeschreibung

Im Mastermodul verfassen die Studierenden eine Masterarbeit. Im Rahmen der wissenschaftsbasierten Arbeit bearbeiten die Studierenden ein selbst gewähltes Thema aus dem Bereich der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung und leiten Implikationen für die Praxis ab.

Parallel zur Masterarbeit verfassen die Studierenden einen Reflexionsbericht und reflektieren ihre fachliche und persönliche Entwicklung, welche sie im Rahmen ihrer Praxiserfahrung im Bereich der BSLB durchlaufen haben.

Der Weiterbildungslehrgang ist Bestandteil des MAS Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, erfolgt berufsbegleitend und dauert ca. 10 Monate (6-8 Monate für das Verfassen der Masterarbeit). Der gesamte MAS BSLB umfasst 70 ECTS-Credits. Die CAS sind in der Reihenfolge gemäss Modulplan in der Studienordnung zu besuchen.

Auf einen Blick

Start: 22.03.2019, 03.04.2020, 09.04.2021

Dauer: Ca. 10 Monate (6-8 Monate für das Verfassen der Masterarbeit)

Kosten: CHF 2'000.00

Bemerkung zu den Kosten: Das Mastermodul ist kostenlos, wenn bei der Anmeldung für den ersten CAS der gesamte MAS (CAS 1-4) gebucht wird. Für das Mastermodul ist eine separate Anmeldung nötig.

Die Kosten beinhalten Unterricht, Unterlagen sowie Benutzung der Hochschul-Fachbibliotheken. Nicht enthalten sind die Kosten für Reisen, Unterkunft und Verpflegung sowie fakultative Vertiefungsliteratur. Preisänderungen vorbehalten.

Durchführungsort: IAP Institut für Angewandte Psychologie Zürich und weitere Räume in Zürich und Umgebung

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Das Mastermodul richtet sich an Personen, die Jugendliche und Erwachsene in ihrer beruflichen Entwicklung unterstützen möchten. Das Modul kann parallel zum CAS Beratungsfelder im Organisationskontext besucht werden, Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der CAS Interdisziplinäre Perspektive auf die Arbeitswelt, CAS Diagnostik & Beratung in der Arbeitswelt und CAS Beratungsfelder in der Arbeitswelt. Zudem muss vor dem Abschlusskolloquium der CAS Beratungsfelder im Organisationskontext erfolgreich abgeschlossen werden.

Personen, welche diese Weiterbildung absolvieren, arbeiten bereits im Berufsfeld oder sind bereit eigene Beratungsfälle aus dem privaten oder beruflichen Umfeld einzubringen.

Ziele

Die Studierenden zeigen mit ihrer Masterarbeit, dass sie in der Lage sind, innerhalb einer Frist von 6 bis 8 Monaten eine praxisnahe Fragestellung selbstständig zu bearbeiten, zu reflektieren, sowie einen Transfer zum beruflichen Alltag zu leisten.

Im Rahmen des Dispositionskolloquiums tauschen die Studierenden ihre Ideen bezüglich der Themenwahl sowie der methodischen Umsetzung der Masterarbeit aus. Im Abschlusskolloquium berichten die Studierenden über die abgeschlossene Arbeit.

Die Studierenden reflektieren die gesamte Praxiserfahrung, welche sie seit Beginn der Weiterbildung zur/m dipl. Berufs-, Studien- und Laufbahnberater/in aufweisen und dokumentieren ihre fachliche und persönliche Entwicklung im Rahmen eines Reflexionsberichtes.

Inhalt

Modul 1: Masterarbeit / Praxiserfahrung

Unterricht

Kursstart März 2019: 1. Kurstag 22.03.2019 / 2. Kurstag 31.01.2020
Kursstart April 2020: 1. Kurstag 03.04.2020 / 2. Kurstag 05.02.2021
Kursstart April 2021: 1. Kurstag 09.04.2021 / 2. Kurstag 25.02.2022

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Das Mastermodul richtet sich an Personen mit einem Hochschulabschluss und mindestens einjähriger einschlägiger Berufspraxis. Eine Aufnahme «sur dossier» ist nicht möglich.

Das Mastermodul steht Personen mit den Abschlüssen Bachelor (mindestens 180 ECTS), Master (konsekutiv) oder Lizentiat, sowie Personen mit schweizerischen Fachhochschuldiplomen oder Diplomen pädagogischer Hochschulen nach altem Recht offen.

Personen mit Diplomen nach altem Recht müssen den Kurs «Wissenschaftsbasiertes Arbeiten» besuchen. Dieser Weiterbildungskurs wird mehrmals im Jahr durchgeführt und muss vor Eintritt ins Mastermodul absolviert werden.

Wesentlich für die Aufnahme in den Weiterbildungs-Studiengang sind die Motivation und die Eignung für das Berufsfeld. Dies wird von der Studienleitung im Rahmen eines Aufnahmeverfahrens (einschliesslich Dossierprüfung und Aufnahmegespräch) überprüft. Über die Aufnahme zum CAS entscheidet die Studienleitung.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden das ganze Jahr entgegengenommen. Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
22.03.2019 Anmeldung
03.04.2020 Anmeldung
09.04.2021 Anmeldung

Downloads und Broschüre