WBK Testtheorie

Kurzbeschreibung

Im Weiterbildungskurs erarbeiten die Teilnehmenden Grundlagen der Testtheorie, die für den Einsatz von Diagnostikinstrumenten relevant sind. Darüber hinaus stehen die Unterschiede zwischen verschiedenen diagnostischen Verfahren im Fokus: Metrische Verfahren, Arbeitsmittel und projektive Verfahren. Die Testtheorien werden anhand von Fragebogen der Plattform Laufbahndiagnostik veranschaulicht.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung Testtheorie

Start: 11.05.2019, 09.05.2020

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 900.00

Bemerkung zu den Kosten: Für Teilnehmende des CAS Diagnostik und Beratung in der Arbeitswelt: CHF 450.– 

Durchführungsort: IAP Institut für Angewandte Psychologie und Grossraum Zürich

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Fachpersonen aus der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung sowie Personen, die Diagnostikinstrumente einsetzen (z.B. Beratungspersonen innerhalb von Organisationen)

Ziele

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die psychologische Diagnostik. Sie kennen die klassische Testtheorie sowie die Gütekriterien psychometrischer Tests und Fragebogen. Zudem ist ihnen deren Relevanz für den Einsatz von Diagnostikinstrumenten in der Praxis bekannt.

Methodik

Die Teilnehmenden erhalten geeignete Lektüre und erarbeiten sich den theoretischen Hintergrund im Vorfeld des Kurses. Im Kurs werden dann gezielt Fragen besprochen und die Konzepte anhand von praktischen Beispielen veranschaulicht.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
11.05.2019 Anmeldung
09.05.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre