CAS Bodenkartierung/cartographie des sols

Kurzbeschreibung

Bodenkarten sind die Grundlage für einen wirkungsvollen Schutz der nicht erneuerbaren Ressource Boden. Sie liefern der Land- und Forstwirtschaft wertvolle Angaben über eine standortangepasste Nutzung. Die Nachfrage nach Bodendaten im Bodenschutzvollzug wächst stetig: sei es für die Ausscheidung von Fruchtfolgeflächen, für die Planung von Grossbaustellen oder für die Erstellung von Naturgefahrenkarten. Trotz des steigenden Bedarfs an Bodendaten nimmt in der Schweiz die Zahl der Fachpersonen ab, die Böden im Feld beschreiben bzw. beurteilen können. Der CAS «Bodenkartierung/cartographie des sols» vermittelt praxisnahe Kenntnisse zur Beurteilung und Kartierung der Böden nach schweizerischen und internationalen Richtlinien.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Bodenkartierung/carthographie des sols (15 ECTS)

Start: 20.04.2018

Dauer: 18 Tage

Kosten: CHF 6'700.00

Bemerkung zu den Kosten: Im Kursgeld inbegriffen sind Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungskosten sowie das Zertifikat. Individuelle Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft und Literatur gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Modul 1 – Praktische Bodenbeurteilung und Datenmanagement CHF 2'100.00
Modul 2 – Bodenkartierung und Probenahme CHF 2'400.00
Modul 3 – CAS-Arbeit CHF 2'200.00

Durchführungsort: Die Vermittlung der theoretischen Grundlagen in Modul 1 erfolgt an der ZHAW in Wädenswil und an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften in Zollikofen. Exkursionen und die Module 2 und 3 finden im Feld in ausgewählten Regionen der Schweiz statt.

Lageplan: ZHAW in Wädenswil

Unterrichtssprachen: Deutsch, Französisch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Das Angebot richtet sich an Personen mit einem Hochschulabschluss (ETH, Universität, Fachhochschule). Bei entsprechender Erfahrung und Kompetenz steht die Weiterbildung Fachkräften aus Ökologie- und Planungsbüros, Verwaltungen sowie Verwaltungen offen. Die Studienleitung prüft eine mögliche Aufnahme.

Ziele

Nach Abschluss des Zertifikatslehrgangs «Bodenkartierung/
cartographie des sols» sind Sie in der Lage

Inhalt

Modul 1 – Praktische Bodenbeurteilung und Datenmanagement (4 ECTS / 7 Präsenztage)

Modul 2 – Bodenkartierung und Probenahme (5 ECTS / 10 Präsenztage)

Modul 3 – CAS-Abschlussarbeit (6 ECTS / 1 Präsenztag)

Selbständige Kartierung eines ausgewählten Gebietes unter Anleitung eines erfahrenen Bodenkartierers.

Methodik

Der CAS ist in drei Module gegliedert. Die Module 1 und 2 können als Weiterbildungsangebot einzeln besucht werden, sofern freie Plätze zur Verfügung stehen. Anerkannte Fachpersonen aus der Schweiz vermitteln das Know-how in Vorlesungen, praxisorientierten Übungen und auf Exkursionen. Die im Unterricht und für die Unterlagen verwendete Sprache ist Deutsch oder Französisch und richtet sich nach der Lehrperson.

Unterricht

Der Zertifikatslehrgang dauert rund 15 Monate (inkl. Leistungsnachweis) und kann berufsbegleitend absolviert werden. Er umfasst 18 Präsenztage, in der Regel Freitag und Samstag. Das Modul 2 wird während einer zweiwöchigen «Summer School» im Ganztagesunterricht durchgeführt. Zusätzlich vertiefen die Teilnehmenden die Lerninhalte im Selbststudium.

 

CAS Bodenkartierung/cartographie des sols
CAS Bodenkartierung/cartographie des sols

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Kooperationspartner

Der Zertifikatslehrgang findet in Zusammenarbeit mit den folgenden Hochschulen statt:

Anmeldung

Zulassung

Fundierte Bodenkundegrundlagen sowie gute Deutsch- und Französischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Anmeldeinformationen

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Teilnehmende, die sich für den vollständigen CAS anmelden, haben Vorrang gegenüber jenen, die einzelne Module buchen.

Bitte beachten Sie die Abweichung zu den «Allgemeinen Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen an der ZHAW»: Ein schriftlicher Rückzug der Anmeldung vor Anmeldeschluss ist ohne Kostenfolge möglich. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss oder bei Nichterscheinen wird das gesamte Kursgeld in Rechnung gestellt. Bereits einbezahlte Kursgelder werden nicht zurückerstattet.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
20.04.2018 16.03.2018 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads