CAS Gartentherapie

Kurzbeschreibung

In der Gartentherapie dienen Pflanzen und Gartenaktivitäten dazu, die Gesundheit des Menschen zu erhalten und zu fördern. Wissenschaftliche Studien bestätigen, dass die Lebensqualität, beispielsweise von Schmerzpatienten, verbessert werden kann. Einerseits ist dies auf die Gartentherapie an sich zurückzuführen, anderseits auf die Nutzung des Gartens als Ort der Begegnung und Naturbeobachtung. Die Nachfrage nach dieser Therapieform steigt kontinuierlich und erfordert von Fachpersonen im Gesundheitsbereich neue Kompetenzen.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Gartentherapie (15 ECTS)

Start: auf Anfrage

Dauer: 18 Tage

Kosten: CHF 7'000.00

Bemerkung zu den Kosten: Die Kosten umfassen Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungsgebühren sowie das Zertifikat. Individuelle Verpflegung, Reisekosten und Unterkunft sind nicht inbegriffen. Die Anschaffung weiterer spezifischer Fachliteratur ist fakultativ und geht zu Lasten der Teilnehmenden.

Durchführungsort: Die Vermittlung der theoretischen Grundlagen erfolgt grösstenteils an der ZHAW in Wädenswil. Exkursionen führen in ausgewählte Regionen der Schweiz.

Lageplan: ZHAW in Wädenswil

Unterrichtssprache: Deutsch

Persönliche Beratung: Unsere Studienleiterin Martina Föhn beantwortet gerne Ihre Fragen. Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch mit ihr. Sie freut sich auf Ihren Anruf.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Das Angebot richtet sich an Personen mit einem Hochschulabschluss (ETH, Universität, Fachhochschule) in einem Gesundheitsberuf wie z.B. Ergotherapie, Physiotheraphie, Pflege, Psychologie oder in einem sozialen Beruf wie z.B. Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Heilpädagogik. Bei entsprechender Erfahrung und Kompetenz steht die Weiterbildung auch weiteren interessierten Personen offen. Die Studienleitung prüft eine mögliche Aufnahme.

Ziele

Nach Abschluss des Zertifikatslehrgangs «Gartentherapie» sind Sie in der Lage

Inhalt

Modul 1 – Grundlagen (4 ECTS / 6 Präsenztage)

Einführung in die Gartentherapie

 

 

Modul 2 – Aufbau (6 ECTS / 8 Präsenztage)

Vertiefte theoretische und praktische Kenntnisse in der Gartentherapie

Modul 3 – CAS-Abschlussarbeit (5 ECTS / 4 Präsenztage)

Betreute fachliche Vertiefung im Themenbereich der gewählten Abschlussarbeit zu einer aktuellen Fragestellung

Methodik

Der CAS ist in drei Module gegliedert. Anerkannte Fachpersonen aus der Schweiz vermitteln das Know-how in Vorlesungen, praxisorientierten Übungen, Hospitationen und auf Exkursionen. Die im Unterricht und für die Unterlagen verwendete Sprache ist Deutsch.

Unterricht

Der Zertifikatslehrgang dauert rund 12 Monate (inkl. Leistungsnachweis) und kann berufsbegleitend absolviert werden. Er umfasst 18 Präsenztage, in der Regel Freitag und Samstag. Zusätzlich vertiefen die Teilnehmenden die Lerninhalte im Selbststudium.

CAS Gartentherapie
CAS Gartentherapie / © Martina Föhn

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Bitte beachten Sie die Abweichung zu den «Allgemeinen Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen an der ZHAW»: Ein schriftlicher Rückzug der Anmeldung vor Anmeldeschluss ist ohne Kostenfolge möglich. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss oder bei Nichterscheinen wird das gesamte Kursgeld in Rechnung gestellt. Bereits einbezahlte Kursgelder werden nicht zurückerstattet.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
auf Anfrage auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads