CAS International Food Business

Kurzbeschreibung

Globalisierung ist längst nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern tagtägliche Realität für immer mehr Unternehmen. Distanzen verlieren an Bedeutung, Wertschöpfungsketten werden weltumspannend, und Informations- und Geldflüsse erschliessen auf Mausklick sämtliche Regionen der Erde.

Lange Zeit war die globalisierte Welt Tummelplatz der Grosskonzerne. Dank neuer Technologien und innovativer Kooperationsmodelle entdecken aber mehr und mehr mittlere und sogar kleine Unternehmen die Möglichkeiten des internationalen Handels. Für das rohstoffarme Land Schweiz ist es besonders wichtig, sich alle Möglichkeiten einer weltweiten Beschaffung zu erschliessen.

Aber auch im Export – sogar von hochpreisigen Schweizer Lebensmitteln! – zeigen zahlreiche Beispiele, dass man auch als KMU eine erfolgreiche Positionierung finden kann. Schweizer Produkte geniessen weltweit ein hohes Ansehen. Swissness verspricht Qualität und Sicherheit – in vielen Märkten gerade bei Lebensmitteln ein immer wichtigeres Argument.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in International Food Business (12 ECTS)

Start: 05.09.2019

Kosten: CHF 7'980.00

Bemerkung zu den Kosten: CHF 7581.00 bei Anmeldung mind. 3 Monate vor Start des CAS
Termine und Frühbucherrabatt

Durchführungsort: Bern

Unterrichtssprache: Deutsch

Kursdaten und weiterführende Informationen: Bereits definierte Kursdaten weiterer CAS Excellence in Food finden Sie unter www.foodward.ch/termine

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Dieser CAS richtet sich an Entscheidungsträger/innen, Projektleitende und Mitarbeitende in Unternehmen bzw. Geschäftsbereichen der Lebensmittelbranche (Herstellung und Handel), welche ihre Geschäftstätigkeit stärker international ausrichten wollen.

Ziele

Hier finden Sie Details zu den Zielen des CAS International Food Business.

Inhalt

Strategien und Rahmenbedingungen des internationalen Handels

Details zur Modulbeschreibung Strategien und Rahmenbedingungen des internationalen Handels.

Kultur und Kommunikation im internationalen Kontext

Details zur Modulbeschreibung Kultur und Kommunikation im internationalen Kontext.

Operativer Import und Export

Details zur Modulbeschreibung Operativer Import und Export.

Methodik

Vorlesung, Besichtigungen von Firmen, Fallbeispiele und deren Analyse (exemplarisch) etc.

Unterricht

Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst:

Zur Zeit werden die CAS-Lehrgänge alle 2 Jahre angeboten. Terminlisten finden Sie hier.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Spezialistinnen und Spezialisten aus der Abteilung Food Science and Management der BFH-HAFL und aus dem Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen IUNR der ZHAW sowie Gastreferierende mit langjähriger Berufserfahrung.

Kooperationspartner

Der Zertifikatslehrgang findet in Zusammenarbeit und unter der Leitung von BFH-HAFL statt.

Verein foodward

Anmeldung

Zulassung

Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.

Anmeldeinformationen

Bitte beachten Sie: Die «Allgemeinen Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen» beziehen sich NICHT auf diesen CAS. Diese stellt unsere Kooperationspartnerin BFH/HAFL zur Verfügung. Sie finden diese unten bei den Downloads.
Ebenfalls gilt die Studienordnung der BFH/HAFL, welche derjenigen der ZHAW sehr ähnlich ist und in Kürze aufgeschaltet wird.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
05.09.2019 05.08.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads