Sensorik-Lizenz Wein

Kurzbeschreibung

Die Sensorik-Lizenz Wein befähigt Sie, die sensorischen Eigenschaften von Weinen nach international anerkannten Grundsätzen zu prüfen und zu bewerten.

Auf einen Blick

Abschluss: Sensorik-Lizenz Wein

Start: 29.01.2019

Dauer: 7 Tage

Kosten: CHF 3'810.00

Bemerkung zu den Kosten:

CHF 3'810.00 (Ausbildungsmodule inkl. Schlussprüfung, aber ohne fakultative Trainingseinheit)

Die Kosten pro Ausbildungsmodul betragen CHF 590.-.

Durchführungsort: Der Unterricht findet an der ZHAW Life Sciences und Facility Management in Wädenswil statt.
Informationen zum Kursraum (Campus, Gebäude, Raumnummer) erhalten Sie in der schriftlichen Anmeldebestätigung.
Details zur Anreise finden Sie im Lageplan.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Personen aus Produktion, Handel, Gastronomie und verwandten Bereichen mit guten Weinkenntnissen und der Absicht, auf professionellem Niveau ihre sensorische Leistungsfähigkeit zu verbessern und prüfen zu lassen.

Ziele

Das Ziel der ZHAW-Sensorik-Lizenz Wein ist die systematische Schulung der visuellen, geruchlichen, geschmacklichen und haptischen Wahrnehmungen von Wein sowie die Zuordnung und Beurteilung der Sinneseindrücke nach den Grundsätzen der technischen Degustation.
Nach Abschluss des Kurses können die Teilnehmenden

Inhalt

Sechs Ausbildungsmodule zur sensorischen Leistungssteigerung

Die Ausbildungsmodule mit differenziert abgestimmten und mehrfach getesteten Trainingsserien vertiefen das Verständnis für die Degustationsmechanismen und die Komposition von Weinen und Weintypen.

Block I: Messen

Block II: Gewichten

Block III: Bewerten

Fakultative Trainingseinheit zur Selbstkontrolle

Die fakultative Trainingseinheit dient der Überprüfung des persönlichen Ausbildungsstandes. Mithilfe sensorischer Prüfverfahren (Unterschiedsprüfungen, Rangfolgetests u. a.) werden die sensorischen Fähigkeiten und das Fachwissen getestet. Wir empfehlen den Besuch als Gradmesser für die an der Schlussprüfung gestellten Anforderungen.

Schlussprüfung zum Erwerb der ZHAW-Sensorik-Lizenz Wein

An der Schlussprüfung werden die sensorischen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie das Weinbeurteilungsvermögen in Theorie und Praxis geprüft. Die Schlussprüfung findet nach den Grundsätzen der für sensorische Prüfverfahren geltenden Richtlinien statt.

Methodik

Sensorische Übungen und Auswertungen in der Gruppe, praktische Trainingseinheiten (Workshops) zur individuellen Bearbeitung, Prüfungssequenzen mit Selbstauswertung, Selbststudium mit Bearbeitung von Übungsaufgaben, Schlussprüfung gemäss Prüfungsrichtlinien zur ZHAW-Sensorik-Lizenz Wein.

Unterricht

Der Kurs erstreckt sich über eine Dauer von ca. vier Monaten. Jedes Modul dauert einen Tag (9:00 - 16:00 Uhr).

Sechs Ausbildungsmodule zur sensorischen Leistungssteigerung

Fakultative Trainingseinheit zur Selbstkontrolle und Prüfungsvorbereitung: 07.05.2019

Schlussprüfung: 28.05.2019

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Anmeldung

Zulassung

Degustationserfahrung und gute Degustationskenntnisse sind erforderlich.

Anmeldeinformationen

Es gelten die «Allgemeinen Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen an der ZHAW».

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
29.01.2019 28.11.2018 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads