SMGP Kurs 1: Erlebnistage Phytotherapie (Grundkurs)

Kurzbeschreibung

Die wichtigsten Arzneipflanzen in der Natur erkennen; nachhaltige Sammeltechnik; sekundäre Stoffwechselprodukte von Pflanzen; Verarbeitung/Zubereitungen von Arzneipflanzen sowie deren Wirkungsweise und Anwendungsgebiete; Definition pflanzliche Heilmittel; Herstellung der in der Phytotherapie wichtigen galenischen Formen; Stellung der Phytotherapie im gesamten therapeutischen Konzept; Darstellung verschiedener Zugänge zur Phytotherapie (darunter obligatorisch die naturwissenschaftlich-analytische – EBM – sowie die traditionell-europäisch-naturheilkundliche); formelle/rechtliche Grundlage zur korrekten Durchführung der Phytotherapie in der Praxis (Listen-Einteilung der pflanzlichen Arzneimittel, ALT; Rezeptieren, Leistungen der Versicherungen).

Auf einen Blick

Dauer: 3 Tage

Kosten: CHF 600.00

Bemerkung zu den Kosten: Preis für SMGP-Mitglieder CHF 600.--

Peis für Nichtmitglieder CHF 850.--

Preis für Studierende der Pharmzie und Medizin CHF 200.--

Die Anmeldung ist als defintiv zu betrachten. Die Teilnehmendenzahl ist auf 30 beschränkt. Nachmeldungen nach dem Anmeldeschluss vom 16. April 2018 wenn Plätze frei sind möglich - es wird aber ein Zuschlag für Mehraufwand von CHF 75.-- erhoben. Weitere Informationen zum Kurs erhalten Sie nach dem Durchführungsentscheid.

Durchführungsort: Hotel Bellevue-Terminus, Bahnhofstrasse 10, 6390 Engelberg, Tel. +41 41 639 68 68

 

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Ärztinnen und Ärzte mit medizinischem Staatsexamen an anerkannten Universitäten und Facharzttitel FMH oder mindestens 2-jährige Weiterbildung an anerkannten Weiterbildungsstätten.

Tierärztinnen und Tierärzte mit veterinärmedizinischem Staatsexamen an anerkannten Universitäten.

Apothekerinnen und Apotheker mit pharmazeutischem Staatsexamen oder Diplom an anerkannten Universitäten sowie Fachapothekertitel FPH oder eine mindestens 2-Jährige Berufserfahrung.

Phytotherapie interessierte Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler mit naturwissenschaftlichem Hochschulabschluss an anerkannten Universitäten (z.B. Biologie oder Chemie).

Ziele

Kenntnisse über die für Aerztinnen und Aerzte, Veterinärmedizinerinnen und Veterinärmediziner und für Apothekerinnen und Apotheker wichtigsten Arzneipflanzen in der Natur, d.h. deren Botanik sowie deren Wirkungsweise. Befähigung, die wichtigsten Arzneipflanzen in der Natur wieder zu erkennen und unter Berücksichtigung des Artenschutzes (Nachhaltigkeit) diese zu sammeln und zu verarbeiten. Kennen von grundlegenden analytische Methoden/Prinzipien in der Phytotherapie (z.B. Standardisierung). Erlernen der Herstellung von in der Phytotherapie wichtigen galenischen Formen. Beherrschen des Rezeptierens von pflanzlichen Arzneimitteln und die Versicherungsleistungen durch die Krankenkassen sowie Listeneinteilung der pflanzlichen Arzneimittel kennen. Befähigung ein eigenes phytotherapeutisches Grundsortiment zusammenzustellen.

Die Weiterbildung der SMGP endet für Ärztinnen und Ärzte mit dem von der FMH anerkannten «Fähigkeitsausweis Phytotherapie (SMGP)». Die übrigen Absolvierenden erreichen das «Phytotherapie-Zertifikat SMGP». Damit können Apothekerinnen und Apotheker bei der FPH den «Fähigkeitsausweis FPH in Phytotherapie» beantragen. Den Tierärztinnen und Tierärzten wird der Fähigkeitsausweis «Veterinärphytotherapie GST» verliehen. Details zur Weiterbildung und zu den entsprechenden Reglementen finden Sie jederzeit aktuell auf www.smpg.ch .

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Bitte beachten Sie die Abweichung zu den «Allgemeinen Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen an der ZHAW». Auf der Homepage der SMGP finden Sie die geltenden Reglemente.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Downloads und Broschüre

Downloads