Wildbienen – zu Hause und in der Wildnis

Kurzbeschreibung

Unter den Insekten bilden Bienen die wichtigste Bestäubergruppe. In den letzten Jahren konnte eine Abnahme der Individuen- und Artenzahl beobachtet werden. Es mangelt an geeigneten Nistplätzen und Futterpflanzen. Dieser Kurs beleuchtet die interessante Biologie der Wildbienen und zeigt konkrete Förderungsmassnahmen auf. Das nötige Wissen über Futterpflanzen und deren Ansprüche sowie der Bau von bienenfreundlichen Gärten wird vermittelt. Die Inhalte des Kurses eignen sich für den Unterricht in der Schule sowie für den Bau eines bienenfreundlichen Schul- oder Privatgartens.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung

Start: 19.06.2019

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 380.00

Bemerkung zu den Kosten: Kopien und Unterlagen sind in den Kurskosten enthalten.

Durchführungsort: ZHAW Wädenswil, Campus Grüental, Grüentalstrasse 14, 8820 Wädenswil

Lageplan: ZHAW in Wädenswil

Unterrichtssprache: Deutsch

Wildbienen – zu Hause und in der Wildnis

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Lehrpersonen der Primar- und Sekundarstufe, alle Personen mit Interesse an naturnahen Gärten und Wildbienen.

Ziele

Sie können Massnahmen zum Schutze der Wildbienen ergreifen. Der Schwerpunkt liegt auf den Futterpflanzen, Anforderungen an Nistplätze werden auch angesprochen.

Methodik

Neben Informationen über die Biologie der Wildbienen und deren Interaktion mit Pflanzen werden wir in den Gärten des Campus Grüental einige Pflanzen und hoffentlich auch Wildbienen anschauen. Es ist uns ein Anliegen Ihnen konkrete Ideen und Unterlagen für den eigenen Unterricht zu geben.

Wir können Ihnen auf Nachfrage bei der Erstellung von Lernvideos für den eigenen Unterricht Unterstützung anbieten.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
19.06.2019 20.05.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre