CAS Logistikstrategie und Supply Chain Management

Kurzbeschreibung

Der Weiterbildungsstudiengang CAS Logistikstrategie und Supply Chain Management befähigt Sie, die relevanten Prozesse in der Logistik und im Supply Chain Management ganzheitlich zu verstehen und zu analysieren. Der thematische Fokus liegt darin, die Anforderungen einer vernetzten Wirtschaft an die Unternehmen kennenzulernen und mit einem übergreifenden Prozessmanagement optimal umzusetzen.

Über CAS zum DAS

Unsere Weiterbildungsangebote sind modular aufgebaut. So haben Sie nach erfolgreichem Abschluss des CAS Logistikmanagement und des CAS Logistikstrategie und Supply Chain Management  die Möglichkeit, das DAS Prozess- und Logistikmanagement abzuschliessen. Durch diese Möglichkeiten geben wir Ihnen mehr Flexibilität in der Verteilung des Zeit- und Kostenaufwandes für Ihr Studium.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Logistikstrategie und Supply Chain Management (12 ECTS)

Start: 19.10.2018

Dauer: 5 Monate

Kosten: CHF 5'500.00

Durchführungsort: ZHAW School of Engineering - Lagerstrasse 41 - 8004 Zürich

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Ingenieurinnen und Ingenieure, Betriebsökonomen und Praktiker, die ihre Berufskenntnisse erweitern und Fähigkeiten für den Einsatz in leitender Funktion im Supply Chain Management und in der Logistik erlangen wollen.

Ziele

Der Weiterbildungslehrgang CAS in Logistikstrategie und Supply Chain Management thematisiert den Logistikbereich als Ganzes entlang der unternehmensübergreifenden Wertschöpfungskette. Er bringt Ihnen die übergreifenden unternehmerischen Supply Chain Prozesse in der globalisierten Wirtschaft näher. Dabei lernen Sie, ein effizientes Prozessmanagement für Planung, Steuerung und Kontrolle über die gesamte Wertschöpfungskette anzuwenden.

Inhalt

Die Studierenden kennen

Modul "Planspiel Logistik / Exkursion"
Modul "Supply Chain Management"
Modul "Unternehmenslogistik"
Modul "Informationsmanagement"
Modul "Entwicklung Logistikstrategie"

Methodik

Das Ausbildungsprogramm umfasst verschiedene Aktivitäten, wie etwa Vorlesungen, praxisorientierte Übungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeiten, Selbststudium (Vor- und Nachbereitung) etc.

Unterricht

Das Studium wird berufsbegleitend absolviert und umfasst etwa 18 Kurstage (1. Kurstag Freitag, danach Donnerstag/Samstag alternierend).

Das Studium wird berufsbegleitend absolviert.
Der Unterricht findet jeweils Donnerstag, 9.15 bis 16.45 Uhr, und Samstag, 9.15 bis 16.45 Uhr, grundsätzlich wöchentlich alternierend statt.

In einzelnen Modulen werden auch zwei- bis dreitägige Seminare und Workshops durchgeführt, welche teilweise an anderen Wochentagen stattfinden.

Die Termine der im Rahmen der Weiterbildung durchgeführten Exkursionen werden mit den jeweils vorgesehenen Unternehmen abgestimmt und können auf unterschiedliche Wochentage fallen.

Den individuellen Stundenplan erhalten die Studierenden spätestens einen Monat vor Studienbeginn. Die schulfreie Zeit richtet sich nach den Schulferien der Stadt Zürich.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Das CAS Logistikstrategie und Supply Chain Management steht Absolventen und Absolventinnen aller Fachrichtungen offen, da es keine spezifischen Fach-Vorkenntnisse voraussetzt. Für den Eintritt ist, neben guten Kenntnissen in der deutschen Sprache, in der Regel das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis erforderlich. Über die Zulassung von Personen, welche über eine andere vergleichbare Ausbildung und/oder entsprechende Berufserfahrung verfügen, entscheidet – nach einem Eignungsgespräch – der Studienleiter.
Für das CAS Logistikstrategie und Supply Chain Management werden Fachleute mit Praxis aus Produktion, Einkauf, Logistik, Marketing von Industrieunternehmen, Gewerbebetrieben, Handelsunternehmungen, Dienstleistungen und öffentlichen Verwaltungen zugelassen.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
19.10.2018 19.09.2018 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre