MAS Integrated Risk Management

Kurzbeschreibung

Der MAS Integriertes Risikomanagement basiert auf der ISO 31000. In den einzelnen Zertifikatslehrgängen (CAS) wird die ISO 31000 konkret angewendet und umgesetzt. Das Weiterbildungsangebot vermittelt Ihnen ein praxisbezogenes, gut fundiertes und zukunftsorientiertes Know-how im Risikomanagement.

Der Master of Advanced Studies in Integrated Risk Management (MAS IRM) berücksichtigt alle Anforderungen, die an ein zukunftsorientiertes Risikomanagement gestellt werden können:
Er orientiert sich an der Best Practice im Risikomanagement, indem die aktuellen nationalen und internationalen RM-Normen als Grundlage verwendet werden an einem integrierten Risikomanagement-Ansatz, an wichtigen Schnittstellen im Umfeld des Risikomanagements (Legal Compliance und Recht, Kommunikation, Risikoanalytik, Normen, u.a.).

Der MAS IRM besteht aus insgesamt fünf berufsbegleitenden Zertifikatslehrgängen (Dauer jeweils ein halbes Jahr), die mit einem Certificate of Advanced Studies (CAS) abgeschlossen werden:

CAS Integriertes Risikomanagement
CAS Notfall- und Krisenmanagement
CAS Risikoanalytik und Risiko-Assessment
CAS Risiko- und Krisenkommunikation
CAS Risikomanagement und Recht

Das Konzept des MAS IRM baut auf einem integrierten Risikomanagement-Ansatz auf, so dass der MAS IRM stark interdisziplinär vernetzt ist: Diese Vernetzung zeigt sich u.a. in den Schwerpunkten der einzelnen CAS. Wichtige Schnittstellenbereiche wie z.B. Risikoanalytik, Normen, Kommunikation und Recht werden ausführlich vertieft.

Sie können das Studientempo sowie die Abfolge der einzelnen CAS selbst bestimmen.

Unser Weiterbildungsangebot im Bereich Integrated Risk Management orientiert sich an Ihren persönlichen Interessen und beruflichen Bedürfnissen. Sie können zwischen drei verschiedenen Abschlüssen wählen:

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Advanced Studies ZFH in Integrated Risk Management (60 ECTS)

Start: laufend

Kosten: CHF 27'000.00

Bemerkung zu den Kosten: 5 CAS à CHF 4'900.- plus Master-Thesis: CHF 2'500.-

Durchführungsort: ZHAW Technopark - Trakt A (LT) - Technoparkstrasse 2 - 8406 Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Die Verknüpfung meiner bisherigen beruflichen Erfahrungen mit dem praktischem Wissenstransfer der Ausbildung - exakt dies wird an der ZHAW geboten.

Pascal A. Praudisch, Bereichsleiter, Kessler & Co AG, Zürich

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Angesprochen sind Führungskräfte und Verantwortliche in den Bereichen Risiko-, Sicherheits-, Qualitäts-, Umwelt- und IT-Management. Die Teilnehmenden haben idealerweise bereits mehrere Jahre Berufserfahrung in einem dieser Bereiche (Risiko-, Sicherheits-, Qualitäts-, Umwelt- und IT-Management).

Ziele

Den Studierenden wird ein praxisorientiertes Know-how vermittelt, das sich an folgenden Zielen orientiert:

Die MAS-Studierenden erarbeiten sich das Know-how, die Komplexität des Risikomanagements zu erfassen und praxisorientierte Lösungen zu entwickeln, die erfolgreich und zukunftsorientiert sind.

Inhalt

ISO 31000: Der neue Best Practice-Standard im Risikomanagement
Der Best Practice-Standard im Risikomanagement hat sich in den vergangenen sechs Jahren sehr stark weiterentwickelt: 2004 wurde die australisch-neuseeländische Norm AS/NZS 4360:2004 publiziert. Diese Norm gilt bis heute als beste nationale RM-Norm. Im gleichen Jahr erschien auch die ONR 49000ff. 2005 wurde mit den Vorbereitungen zur ISO 31000 begonnen. Die in den letzten vier Jahren entwickelte ISO 31000 basiert zur Hauptsache auf der AS/NZS 4360:2004. Sie wird ergänzt durch die Stärken der ONR 49000:2004. Die ISO 31000 ist die seit 2009 gültige Risikomanagement-Leitnorm. Alle anderen ISO-Normen im Sicherheits- und Risikomanagement wurden ihr unterstellt. Die ISO 31000 ist der neue Benchmark im Risikomanagement.

Charakteristika ISO 31000

Nutzenpotenziale der ISO 31000

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Die Dozierenden sind Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Berufsfeldern. Dadurch wird ein hoher Praxisbezug erreicht.

Anmeldung

Zulassung

In der Regel setzt die Zulassung zu einem MAS einen Fachhochschul- (HTL, HWV, FH) oder Hochschulabschluss (ETH, Universität) voraus. Praxiserfahrene Berufsleute können ohne Fachhochschul- oder Hochschulabschluss "sur dossier" aufgenommen werden, sofern sie folgende Bedingungen erfüllen:

Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Anmeldeinformationen

Über folgende Links können Sie sich auf die von Ihnen gewünschten Durchführungstermine der einzelnen im MAS Integrated Risk Management enthaltenen CAS anmelden:

Für die Anmeldung zur abschliessenden Masterarbeit bitten wir Sie, folgendes Formular auszufüllen:

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
laufend

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Infomaterial bestellen

Broschüre bestellen

Broschüre