CAS MWST International

Kurzbeschreibung

Der CAS MWST - International vermittelt umfassend, systematisch fall- und praxisbezogene Kenntnisse im Bereich des schweizerischen und des europäischen Mehrwertsteuer- und Zollrechts mit Bezug zum grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehr. Er bietet eine berufsbegleitende, wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxisorientierte Weiterbildungsmöglichkeit.
Es handelt sich um die erste zertifizierte branchenspezifische mehrwertsteuerliche Weiterbildung in der Schweiz.

Gerne bietet die Studienleitung Interessenten eine persönliche oder telefonische Beratung an. In diesem Rahmen können Sie und wir feststellen, ob die Weiterbildung für Sie geeignet ist und Ihnen auch bei der beruflichen Weiterentwicklung einen Vorteil bietet. Für einen persönlichen Beratungstermin kontaktieren Sie bitte Herrn Dr. iur. Lothar Jansen unter lothar.jansen@zhaw.ch.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies ZFH in MWST International (12 ECTS)

Start: 25.08.2017

Dauer: 120 Lektionen

Kosten: CHF 7'500.00

Bemerkung zu den Kosten:
Die Studiengebühr ist als Gesamtzahlung zu Studienbeginn zu begleichen.
(Studiengebühr für einzelnes Modul CHF 3'750.--).

Durchführungsort:
Campus ZHAW School of Management and Law, Winterthur.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Treuhänderinnen und Treuhänder sowie Fachfrauen und Fachmänner mit eidgenössischem Fachausweis in Export-, Import- und sonstigen Handelsunternehmen, die grenzüberschreitenden Warenverkehr (aus der und in die Schweiz) abwickeln.
Der CAS bietet sich vor allem an für Personen aus folgenden Branchen und Bereichen:

Ziele

Inhalt

Der CAS ist modular aufgebaut und gliedert sich in zwei Module auf:

Methodik

Der CAS findet in Form von Präsenzunterricht statt. Als Lehrmittel werden Skripte und Fachbücher eingesetzt, die ein umfassendes Wissen vermitteln.  Ausserdem werden  Fallbeispiele aus der Praxis präsentiert und gemeinsam mit den praxiserfahrenden Dozierenden besprochen. Am Ende eines jeweiligen Moduls findet eine schriftliche Abschlussprüfung statt.

Unterricht

Vorlesungen / Präsenzlektionen in der Regel jeweils im 14-tägigen Wechsel:
Freitags 08:45h - 12:20h und 13:45h bis 17:20h und Samstags 08:45h - 12:20h (Ausnahmen möglich) in zwei separaten Modulblöcken:

Grundlagen-Modul
Branchenmodul 3 (International)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Kooperationspartner

Anmeldung

Zulassung

oder

Sofern nicht alle Voraussetzungen erfüllt werden (z.B. fehlender Abschluss oder fehlende Berufserfahrung) kann die Studienleitung Interessenten auf Antrag von den o.g. Auflagen befreien und "sur dossier" zulassen.

Andernorts erworbene Vorkenntnisse (z.B. eidgenössischer Steuerexperte) können während 10 Jahren ab dem Semester ihres Erwerbs durch die Studienleitung angerechnet werden.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
25.08.2017 auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre