CAS Personalführung im Gesundheitswesen

Kurzbeschreibung

Besuchen Sie unseren nächsten Info-Apéro am 15. Mai 2018, um mehr über diesen CAS zu erfahren oder melden Sie sich für ein Beratungsgespräch an.

Das Gesundheits- und Sozialwesen ist ein personalintensives und heterogenes Berufsfeld; es arbeiten unterschiedlichste Berufsgruppen und Nationalitäten zusammen. Entsprechend bedeutungsvoll ist es, die Instrumente der Führung und des Human Resources Management zu beherrschen, sowie die berufsspezifischen und kulturbedingten Charakteristika zu kennen.

Das Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie legt den Fokus im CAS Personalführung im Gesundheitswesen auf den Erwerb von fundierten Kenntnissen der HR-Kernprozesse  und die Reflexion der eigenen Führungsfähigkeiten. Rechtliche Grundlagen sowie Aspekte des Change Managements werden ebenso einbezogen, wie Rahmenbedingungen des Stress- und Ressourcenmanagements und der nachhaltigen Kommunikation.

Dieser CAS kann zum MAS in Managed Health Care oder zum  MAS in Health Care & Marketing ausgebaut werden.

 

 

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Human Resource Management in Health Care (12 ECTS)

Start: 07.03.2019, 27.02.2020

Dauer: 14 Tage

Kosten: CHF 7'800.00

Bemerkung zu den Kosten: mehr dazu: Wichtige Hinweise

Durchführungsort: Campus ZHAW School of Management and Law in Winterthur gemäss Programm. Externe Sequenzen wie Seminar.

Unterrichtssprache: Deutsch

«Die Herausforderungen einer Führungstätigkeit im dynamischen Umfeld des Gesundheitswesens vollziehen sich in komplexen Spannungsfeldern zwischen Fach-System-Finanz-und Personalführung. Die wirtschaftliche Perspektive verknüpft mit praktischen Tools trägt wesentlich zur berufsübergreifenden Arbeitskultur bei.»

Elena Seidel, Pflegewissenschaftlerin MSc, Direktion Pflege, Psychiatrie Baselland

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Führungspersonen und Fachkräfte in anspruchsvollen Positionen im Gesundheitswesen

mehr dazu: Wichtige Hinweise

Ziele

Sie setzen die wichtigsten Instrumente des Human Ressource Management im gesundheitsökonomischen Kontext wirkungsvoll ein.

Inhalt

Sie setzen die wichtigsten Instrumente des Human Resource Management im gesundheitsökonomischen Kontext wirkungsvoll ein.

Modul 1: Grundlagen des Personalmanagements

Grundlagen der Führung, HR-Prozesse, Arbeitsrecht, Change Management, Ressourcen- und Stressmanagement

 

 

 

Modul 2: Führung in Gesundheitsorganisationen

Gesprächsführung, Wertemodelle und Teamarbeit, Gruppendynamik, Reflexives – und Konfliktmanagement (Kurzseminar)

Das Modul Führung in Gesundheitsorganisationen ist prozesshaft und auf Selbsterfahrung angelegt gestaltet. Schliesslich findet der Transfer des Erlebten in Ihre Rolle als Führungsperson statt.

Methodik

Selbststudium, Präsenzunterricht (Referate, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen, Plenumsdiskussionen u.a.m.), Lernplattform

Unterricht

Berufsbegleitend, in einem Zeitraum von ca. 4 Monaten

Workload pro CAS: 300h

Jedes Modul wird mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen.

mehr dazu: Wichtige Hinweise

 

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Anmeldung

Zulassung

Abschluss Hochschulstudium oder höhere Fachschule / höhere Berufsprüfung mit Berufserfahrung

mehr dazu: Wichtige Hinweise

 

Anmeldeinformationen

mehr dazu: Wichtige Hinweise

 

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
07.03.2019 auf Anfrage Anmeldung
27.02.2020 auf Anfrage Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre