WBK Kinder und häusliche Gewalt

Kurzbeschreibung

Studien zeigen, dass Kinder und Jugendliche im Kontext von häuslicher Gewalt in der Elternbeziehung oder in anderen familiären Beziehungskonstellationen immer mitbetroffen sind, was ihre Entwicklung gefährden, sich negativ auf ihre Beziehungsfähigkeit auswirken und ihre Bildungschancen verringern kann. Für Kinder und Jugendliche sind Fachpersonen sehr wichtig, die ihre Situation erkennen, sich dafür interessieren und ihnen Hilfe anbieten.
Wie können Fachpersonen, die im Kontakt mit betroffenen Kindern, Jugendlichen und Familien stehen, häusliche Gewalt erkennen, ansprechen und Hilfe leisten? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für Kinder, Jugendliche und ihre Familien?
Im WBK erweitern die Teilnehmenden ihr Hintergrundwissen und ihre Handlungskompetenzen im Kindesschutz bei häuslicher Gewalt. Neben fachlichen Inputs stehen Diskussionen von übergeordneten Fragestellungen und konkreten Fällen im Zentrum des WBK.

 

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung Kinder und häusliche Gewalt

Start: 21.01.2019

Dauer: 21./22.01.2019, 16 Kontaktstunden

Kosten: CHF 800.00

Durchführungsort: ZHAW, Departement Soziale Arbeit, Hochschulcampus Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Angesprochen sind Fachpersonen der Sozialen Arbeit sowie anderer Disziplinen wie Psychologie, Pädagogik, Pflege, Geburtshilfe, Medizin oder Recht, die ihr Hintergrundwissen und ihre Handlungskompetenz im Kindesschutz bei häuslicher Gewalt erweitern und vertiefen möchten.

Ziele

Die Teilnehmenden

Inhalt

 

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

 

Anmeldung

AGB

Zulassungs- und Teilnahmebedingungen

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss  
21.01.2019 14.12.2018 Anmeldung

Downloads und Broschüre